Das Projekt „eLearning und LebensLangesLernen“ (eL4)

Wir leben in einer Informationsgesellschaft, in welcher der Vermittlung von Informationen und Wissen eine herausragende Rolle zugeschrieben wird. Und diese erfolgt zunehmend über digitale Medien. Informations- und Kommunikationstechnologien durchdringen inzwischen alle Lebensbereiche. Wir leben in einer medialisierten Welt, in der Wirklichkeit durch die Wechselwirkung zwischen Medien und Ereignissen geprägt und konstruiert wird.

Daher werden Informations- und Medienkompetenzen immer wichtiger. Darunter ist nicht nur der praktische Umgang mit und die technische Handhabung von Medien zu verstehen. Besonders ein kritischer, reflektierter Umgang mit Medien und den medial vermittelten Inhalten muss unterstützt und gefördert werden.

Ziel des Projekts ...

... ist es daher, den Einsatz digitaler Medien und Lehr-/Lerntechnologien bei Einrichtungen der Erwachsenenbildung und der beruflichen Weiterqualifikation in Niedersachsen zu unterstützen, zu begleiten und zu intensivieren und gleichzeitig den Aufbau von Medien- und Informationskompetenzen bei den Mitarbeiter/innen der beteiligten Institutionen zu fördern. Neben dem E-Learning Academic Network (ELAN e.V.) als projektleitende Institution sind die fünf niedersächsischen (Kreis-)Volkshochschulen Ammerland, Norden, Lingen, Meppen und Papenburg beteiligt.

Das eL4-Projekt wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) und ist im Juli 2012 gestartet. Die erste Projektphase wurde im Dezember 2013 erfolgreich beendet; von Januar bis Dezember 2014 wird die zweite Projektphase unter Beteiligung weiterer Institutionen fortgesetzt.

Auf den nächsten Seiten erfahren Sie mehr über die am Projekt beteiligten Institutionen und über die Inhalte des eL4-Projekts.